Kategorie-Archiv: Astrofotos

Fotos des Himmels mit meiner DSLR

Sonne vom 10.09.2017 Protuberanz in CaK sichtbar

Am Sonntag gab es mal wieder Gelegenheit auf die Sonne zu halten.
Die aktive Fleckengruppe 2673/74 stand am Westrand der Sonne. Die Fleckengruppe 2674 war schon am äußersten Sonnenrand und zeigte nochmals viel Aktivität. Es war sogar in der Calziumlinie möglich Protuberanzen zu sehen. Gegen 14:00 gab es auch noch einen C-Class Flare aus dieser Gruppe, den ich noch erwischen konnte.

Capture_83_g_0322_08b_l4_ap493_img_frab

Capture_83_g_0322_08b_l4_ap493_img

Capture_91_g_0219_08b_l4_ap426_img_farbe

Capture_91_g_0219_08b_l4_ap426_img

Capture_96_g_0441_08b_l4_ap214_img

Capture_98_g_0518_08b_l4_ap425_img

Capture_89_g_0390_08b_l4_ap482_img

Capture_89_g_0390_08b_l4_ap482_img_farbe

Capture_87_g_0369_08b_l4_ap438_img

Capture_86_g_0480_08b_l4_ap110_img_mess

Capture_86_g_0480_08b_l4_ap110_img

Fleckengruppe im Offband, also nicht genau auf der H-Alphalinie

Capture_84_g_0514_08b_l4_ap719_img

Weißlicht

Capture_106_g_0185_08b_l4_ap556_reg

Capture_100_g_0437_08b_l4_ap487_img

Capture_97_g_0390_08b_l4_ap522_img

Capture_90_g_0219_08b_l4_ap666_img

Capture_90_g_0219_08b_l4_ap666_img_sw

Capture_102_g_0223_08b_l4_ap498_img

Capture_93_g_0245_08b_l4_ap461_img

Capture_117_g_0215_08b_l4_ap523_img

Der C-Class Flare am Sonnenrand

Capture_116_g_0514_08b_l4_ap516_img

Sonne vom 03.09.2017 NOAA 2674 und 2673

Nach sehr langer Zeit konnte ich endlich mal wieder die Sonne ablichten. Das seeing war erstaunlich gut für den später recht hohen Stand der Sonne. Dazu kommt, dass es endlich mal wieder aktive Regionen auf der Sonne gibt. Zum einen die Gruppe NOAA2674 und die unglaublich aktive NOAA2673. Letzter war am 03.09 noch recht klein. In der folgenden Nacht ist sie um mehr als das doppelte angewachsen und zeigt enorme Aktivität. Die Bilder sind in Weißlicht, H-Alpha und in der Calzium K Linie entstanden.

Unbenanntes_Panorama1_img1

2017-09-03-0920_5-DvU-R_l4_ap504_conv_6_fits

2017-09-03-1033_4-DvU-R_l4_ap526_5_fits

2017-09-03-1036_5-DvU-R_l4_ap530_6_fits

2017-09-03-1019_5-DvU-R_l4_ap526_6_fits

2017-09-03-1037_6-DvU-R_l4_ap461_7_fits

Capture_67_g_0514_08b_l4_ap462_img Capture_79_g_0270_08b_l4_ap336_img

Capture_78_g_0446_08b_l4_ap245_img

Capture_77_g_0377_08b_l4_ap408_img

Capture_66_g_0288_08b_l4_ap327_img1

Capture_66_g_0288_08b_l4_ap327_img

Capture_80_g_0356_08b_l4_ap283_img

2017-09-03-0928_3-DvU-L_l4_ap530_7_fits

2017-09-03-0944_6-DvU-L_l4_ap452_8_fits

2017-09-03-0946_4-DvU-L_l4_ap505_5_fits

2017-09-03-0956_6-DvU-L_l4_ap518_6_fits

Jupiter 29.04.2017

Entgegen eine sehr guten Seeingvorhersage war die Luft in Köln deutlich unruhig. Es war extrem schwer einen genauen Schärfepunkt zu finden. Es gab ein sehr hochfrequentes Seeing, dass feine Details überdeckte. Lediglich im Infrarot bei 807nm waren feines Details zu erkennen.

RGB_neu_2137_2904_4

RGB_neu_2202_2904

RGB_neu_2207_2904

Sonne am 13.08 und 14.08.2015

Zum Augustneumond bin ich der Einladung der „Sternenwelt Vogelberg“ nach Stumpertenrod gefolgt auf den legendedären „heiligen Rasen“ auf dem ursprünglich das ITV stattgefunden hat. Am Donnerstag war das Seeing dort oben fast perfekt. Einzig die Durchsicht war nicht optimal. Am Freitag war es leider meist bewölkt und zu allem Überfluß hat die Steuerung meiner Montierung ihren Geist aufgegeben.

13.08.

1308_komplett_inv

1308_komplett_n

Capture_154_g_0288_08b_g2_ap1281_farbe

Capture_154_g_0288_08b_g2_ap1281_img1

Capture_155_g_0347_08b_g2_ap1310_farbe

Capture_155_g_0347_08b_g2_ap1310_img

Capture_156_g_0347_08b_g2_ap1217_img

Capture_156_g_0347_08b_g2_ap1217_inc

Capture_163_g_0347_08b_g2_ap1351img

Capture_164_g_0347_08b_g2_ap1200_img

Capture_164_g_0347_08b_g2_ap1200_img1_

Capture_164_g_0347_08b_g2_ap1200_inv

Capture_165_g_0459_08b_g2_ap1272farbe

Capture_166_g_0459_08b_g2_ap1327_farbe

Capture_166_g_0459_08b_g2_ap1327_img

14.08

Capture_167_g_0266_08b_g2_ap1254_img

Capture_170_g_0339_08b_g2_ap1231_img

Capture_172_g_0313_08b_g2_ap1224_img

Venus am 12.03.2015 in UV und Jupiter in IR

Endlich hat es mal gepasst, die Venus im UV-Licht mit dem 12″ Dobson zu erwischen.
Leider war das Seeing im UV extrem schlecht. Der Filter läßt einen schmalen Bereich um 330nm passieren.
In diesem Licht ist für das Auge nichts mehr zu erkennen. Die Venus zeigt sich ohne Filter nur als weiße Scheibe, bzw. Sichel.
Im UV Licht zeigen sich großflächige Wolkenstrukturen. Aktuell ist die Venus aber noch recht klein, wird aber jeden Tag ein wenig größer, sodass es sich lohnt bei jeder Gelegenheit mal nach ihr zu schauen.
Sie ist Abend als der hellste „Stern“ im Westen zu sehen und wirklich nicht zu übersehen.

Auf der anderen Seite des Lichtspektrum ist die Luftunruhe meiste deutlich geringer.
Jupiter habe ich nahe dem Infrarot aufgenommen. Hier ist deutlich mehr zu erkennen.
Jupiter steht jetzt am Abend hoch im Süden und ist neben der Venus ebenfalls nicht zu übersehen.

168_Venus

168_Venus1

170_Venus

Jupiter12032015

Sonne am 08.03.2015

Im Osten ist nach einer längeren Zeit ohne nennenswerte Aktivität eine neue Fleckengruppe (AR2297) aufgetaucht.
Diese konnte ich und er Eifel unter eher schlechten Bedingungen ablichtet. Das Seeing war besonders im Weißlicht sehr schlecht. Zusätzlich waren sehr viele Cirren, vorwiegend durch den Flugverkehr, am Himmel.

Die Sonne im Licht des neutralen Wasserstoff (H-Alpha)

hakomplett

79_W_farbe

79_W_sw

88_sw

87_sw

Capture_87_sw

ha_inv_sw_NOAA2297_1

kombi_gr

 

Die Sonne im Calziumlicht

cak_komplett

CaK0803_NOAA2297

 

Die Sonne im Weißlicht

WL0803_NOAA2297_1

WL0803_NOAA2297

Sonne vom 04.01.2014

Die ersten Sonnenaufnahmen 2015 in h-Alpha!

Die Sonne hat ein paar Grad an Höhe gewonnen. Damit habe ich endlich mehr als 40 Minuten die Chance aus dem Garten die Sonne zu erwischen. Sie klettert wieder knapp über die Antennen und Schornsteine auf dem Haus gegenüber.

Capture_5_Nord_West_Farbe

Capture_Sued_Ost_SW

Capture_Sued_Ost_Farbe

Capture4_Sued_West_SW

Capture_5_Nord_West_SW

Capture_6_Nord_Ost_Farbe_kl

Capture_6_Nord_Ost_SW_kl

AR2256
NOAA2256_sw

AR2255
NOAA2255

AR2253
NOAA2253_2_Farbe

AR2253
NOAA2253_2

AR2253
NOAA2253_farbe

AR2253
NOAA2253

AR2253
NOAA2253_1